Wie es dazu kam

Ich war schon immer leistungsorientiert und zielstrebig. Die ersten zehn Jahre meines Berufslebens übte ich eine Tätigkeit aus, die mir anfänglich Spaß machte, doch dann zunehmend weniger Freude bereitete, bis ich nur noch selten gerne zur Arbeit ging. Ich war zwar gut in dem, was ich tat, doch es wurde von Tag zu Tag beschwerlicher.

 

So beschloss ich mir Schritt für Schritt neben dem Beruf meine Träume zu verwirklichen. Ich absolvierte eine Ausbildung zum Coach, zur Kommunikationstrainerin und studierte Psychologie mit dem Schwerpunkt auf Psychotherapie und Gesundheit. Seit 2005 bin ich als Coach und Beraterin tätig.

 

Das hat mich allerdings nicht vor allem verschont. Es folgten einige Herausforderungen – gesundheitlich, beruflich, wie privat. In Zeiten der Krise machte ich eigene Erfahrungen damit, wie es ist, nicht gut mit sich selbst in Kontakt zu sein: ich war erschöpft, ging über meine Grenzen und hatte zeitweise das Gefühl, gar nicht mehr „runterzukommen“.

 

Doch ich lernte anders damit umzugehen und die Krise als Chance zur Veränderung zu deuten, als Anstoß innezuhalten und wieder in Kontakt mit mir selbst zu kommen. Ich erforschte, was mich wirklich ausmacht, was mir Sinn gibt, entwickelte daraus Ziele und traf stimmige (nicht immer leichte) Entscheidungen, mit denen ich mich rundum wohlfühlte.

 

Diese Schritte brachten mich zurück auf meinen Weg, zurück zu Wohlbefinden und Leichtigkeit. So wurde ich zur Expertin für das Finden aus der Krise zurück in die eigene Mitte.

 

Seitdem begleite ich andere Menschen dabei, die in ähnlichen Situationen feststecken, den eigenen Weg zu finden und dadurch wieder mehr Lebenszufriedenheit zu erreichen.

Warum ich das tue, was ich tue

Es gibt zwei Gründe dafür, dass ich leistungsorientierten Menschen meine Unterstützung dabei anbiete auf den eigenen Weg zurückzufinden:

 

Erstens: Durch meine eigene Vita mit Höhen und Tiefen weiß ich, wie schwer es manchmal erscheint etwas zu verändern, die richtige Entscheidung zu treffen oder dem Bauchgefühl zu folgen (geschweige denn, dieses im Trubel des Alltags überhaupt noch wahrzunehmen). Doch aufgrund meiner eigenen Erfahrungen und meiner Arbeit als Coach weiß ich, dass es möglich ist und wie zufrieden und glücklich sich Menschen fühlen, deren Tun sich mit ihren tiefen beruflichen und privaten Werten deckt.

 

Zweitens: Es macht mir Freude andere Menschen zu unterstützen und auf ihrem Weg ein Stück zu begleiten. Mich begeistert die Fähigkeit eines jeden meiner Klienten in den Sitzungen Zugang zum einzigartigen Potenzial für die Lösungsgestaltung in sich zu finden – und dies selbst in Zeiten größter Herausforderungen. Diesen oftmals sehr berührenden Prozess zu begleiten macht mir die Tätigkeit als Coach zu meinem persönlichen Ort des Wohlbefindens.

Meine Vision und Mission

Ich bin hier, um Menschen dabei zu begleiten, herauszufinden, was sie wirklich ausmacht.

 

Nach meiner Überzeugung trägt jeder Mensch seinen eigenen Weg bereits in sich. Der Schlüssel zum Tor liegt darin, mit sich selbst gut in Kontakt zu sein. Ich glaube, dass Menschen sich zufrieden und glücklich fühlen, die auf ihrem eigenen Weg wandeln.

 

Mein Ziel ist es möglichst viele Menschen dabei zu unterstützen ihren eigenen Weg wiederzufinden.

 

Das ist es, was mich ausmacht.

Das kostenfreie Vorgespräch

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit?

 

Kontaktieren Sie mich jetzt zur Vereinbarung eines Termins für ein kostenfreies Orientierungsgespräch (via Skype oder Telefon).