Von der Sehnsucht nach sich selbst - Coaching in Frankfurt bei Stephanie Konkol

Was macht mich aus?

Wie komme ich raus aus der Überlastung?

Wie finde ich zurück in meine Mitte?

 

Wenn auch Sie sich solche Fragen stellen, habe ich gute Neuigkeiten für Sie – im Coaching bei mir können Sie Antworten zu genau diesen Fragen finden. Auf welche Art und Weise dies erfolgen kann, erfahren Sie aus einer beispielhaften Fallgeschichte:

 

In einem beim Junfermann Verlag in der Zeitschrift „Praxis Kommunikation“ (Heft 01/2018) veröffentlichten Artikel berichte ich von einem Coaching Prozess, in dem eine Klientin sich mit der Frage beschäftigt, was sie eigentlich wirklich ausmacht. Lesen Sie hier wie diese Klientin auf berührende Art und Weise sich selbst neu begegnete, indem sie ihre Erschöpfung als Anstoß nutzte, um wieder zurück in ihre eigene Mitte zu finden.

Was macht mich aus?

Es sei schon lange nicht mehr so, wie es mal war, sagt sie und schaut zu Boden. Vor mir sitzt eine attraktive und sympathische Mittdreißigerin. Sie trägt ein dezentes Kostüm. Ihre Bewegungen wirken elegant, ihr Auftreten kultiviert, ihre Art scheint insgesamt eher zurückhaltend.

 

Nicht, dass ich sie falsch verstehe, fährt sie fort. Ihre Arbeit gefalle ihr schon. Sie wisse nur nicht, ob sie da noch richtig sei. Sie fühle sich so erschöpft. Doch vielleicht sei sie ja auch nur etwas überempfindlich, ergänzt sie leise. Sie lächelt. Doch ihre Augen sehen traurig und müde aus.

 

Ich habe den Eindruck, dass sie bemüht ist mir zu gefallen und zudem versucht, mich nicht allzu sehr zu belasten. Ich spüre auch bei mir ein ungewohntes und fast schon drängendes Bedürfnis ihr zu gefallen und alle Last abzunehmen. Vielleicht das Phänomen einer Gegenübertragung. Möglich ist auch, dass hier ein eigenes Thema von mir tangiert wird. So bleibe ich offen und beobachte weiter meine Klientin da draußen und meine Gefühle hier drinnen.

 

Ohne Freude und unentbehrlich

Sie habe das Gefühl, nur noch zu funktionieren, berichtet sie. Und das laufe einerseits auch ganz gut. Sie sei bei ihren Mitarbeitern sehr geschätzt. Auch ihre Vorgesetzten würden ihr zurückmelden, dass ihre Arbeitsleistung herausragend sei. Doch andererseits ....

Lesen Sie hier den kompletten Artikel:

Download
Von der Sehnsucht nach sich selbst
Was macht mich aus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB